Folgende Zuschrift erhielten wir am Freitag, 21.07.2017 von einem Mitbürger aus Villingendorf, der 2006 in VS-Schwenningen arbeitete und den Hagelschaden erlebte:

„Am vergangenen Freitag – spätnachmittag – hätten wir Villingendorfer den Einsatz eines Hagelfliegers gebraucht, denn mit ungeheurer Wucht fegte ein Hagelgewitter über die Raumschaft Rottweil-Nord und Villingendorf und hinterließ durch den großkörnigen Hagel viele Schäden. Spontan erinnerte ich mich an den Jahrhunderthagelschlag in VS im Jahre 2006 – glaube ich -.“

Ordentliche Mitgliederversammlung
des Vereins zur Hagelabwehr in den Landkreisen
Schwarzwald-Baar und Tuttlingen e.V.
Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:00 Uhr,
Die Schwenninger Krankenkasse,
Spittelstraße 50, 78056 VS-Schwenningen

T A G E S O R D N U N G
1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Beschluss über die Aufhebung der in der Jahreshauptversammlung am 14.07.2016 beschlossenen Erhöhung des jährlichen Beitrags für Einzelmitglieder von 20,00 € auf 25,00 € (so dass es bei dem bisher maßgebenden Jahresbeitrag von 20,00 € für Einzelmitglieder bliebe)
4. Bericht Kassier
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Neuwahlen
8. Bericht der Piloten
9. Vortrag von Prof. Dr. rer. nat. Thomas Oppenländer zum Thema: „Literaturrecherche und neue Entwicklungen zur Wirkungsweise der Hagelabwehr mit Silberiodid-(AgI)Generatoren“
10. Ausblick auf 2018
11. Fragen und Aussprache

Liebe Vereinsmitglieder,
bitte jetzt schon fest im Kalender notieren: Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:00 Uhr,
im Atrium der Schwenninger Krankenkasse
statt. Wir freuen uns, wenn der Zuspruch auch in diesem Jahr wieder so groß wie in den vergangenen Jahren.
Die Vorstandschaft

Die Saison ist gerade mal 14 Tage alt und schon hat sich die Stationierung unseres Hagelfliegers gelohnt. Nach einem Testflug am 13. Mai 2017 war der Pilot Hoger Miconi einen Tag später, um die Mittagszeit, bereits im Echteinsatz über Schwenningen und Mönchweiler. Es ist beruhigend zu wissen, dass beim Aufziehen von Gewitterwolken unsere Piloten bereitstehen, um mit dem Hagelflieger „Heinz 1“ schwere Hagelunwetter von der Schutzregion Schwarzwad-Baar und Tuttlingen fernzuhalten.

Auf einen interessanten Artikel möchten wir Sie, lieber Besucher unserer Homepage, hinweisen: Der ehemalige Redaktionsleiter der Südwest Presse, Günther Baumann hat auf www.schwarzwald-aktuell.eu einen Artikel über den Hagelflieger und den Start in die Saison 2017 geschrieben.

Auch wenn das derzeitige Wetter noch nicht an Hitze, Unwetter und Hagel erinnert, steht der Verein zur Hagelabwehr in den Landkreisen Schwarzwald-Baar und Tuttlingen wieder bereit, um das Gebiet mit Hilfe des Hagelflliegers vor Hagel zu schützen. Ab Ende der ersten Maiwoche steht das Flugzeug auf dem Donauschinger Flugplatz, um bei ersten Anzeichen von drohendem Hagel aufzusteigen und diesen zu bekämpfen. Inzwischen gehen wir in das achte Jahr seit Bestehen des Vereins und die Verantwortlichen sind überzeugt, das Gebiet auch in diesem Jahr mit dem Einsatz des Hagelfliegers vor schweren Hagelunwettern schützen zu können. Die Piloten Markus Duwe, Julia Zimmermann, Rainer Schopf und Holger Miconi stehen in bewährter Weise wieder bis Ende August in Bereitschaft. Auch in diesem Jahr haben wir wieder die Option auf Verlängerung der Einsatzzeit für einen halben oder ganzen Monat, wenn es die Wetterlage bzw. die langfristige Vorhersage erfordert.

Freundlicherweise stellt uns die HFU (Hochschule Furtwangen University) die Studienarbeit von Herrn Yazar zur Verfügung. Es handelt sich um die Wirkungsweise von Hagelabwehr mit Hilfe von Silberjodid-Generatoren.

Lesen Sie hier den interessanten Artikel.